Fragen & Antworten zu den Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA)

Ist es möglich, das JMLA in Gold (Silber / Bronze) zu absolvieren, ohne zuvor das JMLA in Silber (Bronze / Juniorabzeichen) absolviert zu haben?

Bei den JMLA Gold und Silber ist auch ein Quereinstieg möglich. Für das JMLA in Gold führt der jeweilige Verbandsjugendleiter jedoch eine Vorprüfung durch um die vorhandenen Kenntnisse zu prüfen. Für das JMLA Bronze ist das Juniorabzeichen keine Voraussetzung.

Ist es möglich, direkt eine C-Prüfung zu absolvieren, ohne das JMLA Gold absolviert zu haben?

Ja, das ist möglich.

Wenn ich auf einem zweiten Instrument (z. B. Saxofon) eine JMLA-Prüfung absolvieren möchte, die ich bereits auf einem anderen Instrument (z. B. Klarinette) bestanden habe, ist es dann möglich, die theoretische Prüfung nicht noch einmal zu absolvieren?

Ja, das ist möglich. Die Absprache erfolgt über den zuständigen Verbandsjugendleiter.

Kann man bei einer Prüfung für das Bronze-/Silber-Abzeichen Werke aus der Literaturliste für Silber (Gold) vorspielen?

Ja. Der Verbandsjugendleiter ist davon vor der Prüfung in Kenntnis zu setzen.

Wo erfahre ich, wann und wo die JMLA-Prüfungen stattfinden?

Die Prüfungen finden jährlich wie folgt statt:

Junior = März   -   Bronze & Silber = März    -    Bronze & Silber = November

Die aktuellen nächsten Termine gibt es hier: > anzeigen

Wie viele Stücke müssen für die JMLA Bronze, Silber oder Junior vorbereitet werden?

Es müssen jeweils vier Stücke vorbereitet werden. In der Prüfung kommen dann zwei Werke zur Aufführung. Das Vorspiel ist solistisch zu absolvieren. Weitere Informationen unter http://www.blasmusikverbaende.de/downloads/

 

Quelle: http://www.bdb-blaeserjugend.de

Nächste Termine

Login für Mitglieder

Jetzt auf der Seite

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online