Dirigent - Michael Schönstein

In jedem Orchester spielt der Dirigent eine zentrale Rolle. Auf seinen Schultern lastet die Verantwortung für das künstlerische Erscheinungsbild. Seit der Gründung der Orchestergemeinschaft Seepark ist Michael Schönstein als musikalischer Leiter tätig. Sein vornehmliches musikalisches Interesse liegt in der Förderung der sinfonischen Blasmusik.

Michael Schönstein - Dirigent und Musiker aus Freiburg

Michael Schönstein wurde am 1. Januar 1979 in Freiburg i.Br. geboren. Er erhielt seine musikalisch-theoretische Ausbildung am Kolleg St. Sebastian in Stegen. Mit der Ausbildung auf Oboe und Englischhorn, sowie später auf dem Saxophon, erweiterte er seine Kenntnisse als Instrumentalmusiker. Neben diesen Hauptinstrumenten hatte er 12 Jahre Unterricht auf dem Akkordeon und bildete sich auf den folgenden weiteren Instrumenten in Grundlagen aus: Klavier, Waldhorn, Schlagzeug und Percussion.

Die Ausbildung zum Dirigenten für sinfonisches Blasorchester erfolgte 1997 mit dem Dirigentenkurs der Stufe C3 beim Markgräfler Musikverband. Anschließend erweiterte er von 1999 bis 2001 seine Dirigentenausbildung mit dem Dirigentenkurs der Stufe B an der Bundesmusikakademie in Trossingen.

Von 2004 bis 2007 war Michael Schönstein als Verbandsjugendleiter und Vorsitzender der Bläserjugend des Oberbadischen Blasmusikverband Breisgau e.V.(OBV) tätig. Bei den Wertungsspielen und Wettbewerben des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) wirkt er als Wertungsrichter und Juror mit. Von 2010 bis 2012 besuchte er den "3. BL Internationale Fortbildung für Juroren" (Wertungsrichter) an der Bundesmusikakademie in Trossingen. Diese Qualifizierung hat er mit der praktischen Prüfung beim "8. Deutschen Orchesterwettbewerb" in Hildesheim erfolgreich abschlossen. Seit dem ist er als Wertungsrichter und Juror auch international tätig.

Seit 2015 ist Michael Schönstein Teilnehmer am Privatstudium "Metaoor" bei Alex Schillings und Rob Goorhuis an der BDB Akademie in Staufen.

Die Ausbildungen erfolgten u.a. bei: Alex Schillings (Dirigieren), Rob Goorhuis (Komposition), Felix Hauswirth (Dirigieren), Baldur Brönnimann (Dirigieren), Dr. Ronald Johnson (Dirigieren), Dani Haus (Dirigieren), Bernhard Volk (Dirigieren), Michael Stecher (Methodik), Prof. Helmut Cromm (Theorie), Jordi Altimira (Theorie), Matthias Berg (Horn), Frank Neu (Schlagzeug), Isabelle Ruf-Weber (Dirigieren, Jurieren), Prof. Johann Mösenbichler (Jurieren), Ernst Oestreicher (Wertungssysteme, Jurieren), Rolf Schumacher (Jurieren)

 

Liebe Leser,

Dirigent der Orchestergemeinschaft Seepark

als ich mich 1998 auf eine Kleinanzeige in der Zypresse um die Stelle als Dirigent des Musikvereins Freiburg-Mooswald bewarb, hat sicher niemand die dann folgende Entwicklung erahnt. Die erste Probe fand damals in einem Klassenzimmer in der Paul-Hindemith-Schule mit knapp 20 Musikern statt. Für mich war es die erste Stelle als Dirigent nach dem Abschluss meiner Ausbildung und so bin ich damals mit sehr vielen Ideen und großer Motivation an die Arbeit gegangen. Sicherlich war es für die Musiker und Vorstände bei so viel Motivation nicht immer ganz einfach, meine Vorstellungen und Ideen dann auch in die Tat umzusetzen.Bereits das erste Jahreskonzert im Dezember 1998 legte dann aber den Grundstein für die weitere musikalische Entwicklung des Orchesters. Es waren alle bereit viel Neues auszuprobieren und dabei aber auch immer an Traditionen festzuhalten und diese zu pflegen.

Mit dem Zusammenschluss 2001 zur Orchestergemeinschaft Seepark war es dann möglich das Repertoire weiter in Richtung der sinfonisch konzertanten Blasmusik auszubauen. Diese Arbeit wurde 2005 mit dem Prädikat „sehr guter Erfolg“ bei einem Wertungsspiel in der Oberstufe belohnt.

In den vergangenen Jahren habe ich mit vielen Musikern gemeinsam den Spaß und die Freude an der Musik erlebt. Es gab viele unvergessliche Momente auf der Bühne, bei Konzerten, in den Proben und beim gemütlichen Feiern, auf die ich heute nicht mehr verzichten möchte. Bei allen Proben und Konzerten ist es für mich das Wichtigste, dass die Musik sehr viel Spaß macht. Wenn die Begeisterung und der Spaß auf der Bühne zu sehen sind und das Publikum davon angesteckt wird, dann hat sich die gemeinsame Probenarbeit wirklich gelohnt.

Ich hoffe, dass wir Sie mit unserer Musik begeistern können. Ich freue mich auf noch viele wunderbare Momente mit den Musikerinnen und Musikern, den Vorständen und den Freunden und Gönnern der beiden Vereine. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen erlebnisreiche Konzerte mit der Orchestergemeinschaft Seepark.

Ihr Michael Schönstein
- Dirigent -

Kontakt:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.michael-schoenstein.com

 

Nächste Termine

Login für Mitglieder

Jetzt auf der Seite

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online