Ausverkauftes Konzert und Standing Ovations

Konzert Das Gala-Konzert "Loch Ness" am Sa. 15.12.2012 war ein voller Erfolg!  Im restlos ausverkauften Saal des Bürgerhaus am Seepark in Freiburg konnten über 500 Gäste ein beeindruckendes Konzert erleben. Die Mischung zwischen sinfonischer Blasmusik der über 60 Musiker der Orchestergemeinschaft Seepark und dem brillianten Spiel der Pipeband Caverhill Guardians Pipes & Drums aus Hardt bei Schramberg hat vollkommen harmoniert. Für beide Orchester war es eine Herausforderung und musikalisches Neuland.

 

Konzert

Mit nur drei gemeinsamen Proben wurde ein Programm erarbeitet, dass die Zuhörer am Ende von den Stühlen riss. Mit Standing Ovations und heftigem Beifall dankte das Publikum den Musikern die intensive Probenarbeit. Der Pipemajor Markus Faßbinder und der Dirigent Michael Schönstein waren stolz auf ein so gelungenes Konzert. Bereits im ersten Konzertteil entführten die 30 Auszubildenden des Jugendorchesters das Publikum zu einer kleinen Rundreise nach Irland und Schottland. Mit den Werken "Irish Dream" und der Suite "Tales from Scotland" wurde die spezielle Klangfarbe und der rhythmische Charakter dieser Musik vorgestellt. In der kurzen Umbaupause konnten sich die Zuhörer im Foyer eine große Bilder-Show mit Reisebildern aus Irland ansehen oder die leckeren Cocktails an der Bar versuchen.

Gelöste Stimmung nach dem KonzertFrisch gestärkt erwartete die Zuhörer dann im zweiten Teil eine Vielfalt an Überraschungen. Nach der "Highland Rhapsody" von Jan van der Roost, ging es direkt schon zum "Loch Ness" mit dem gleichnamigen Werk von Johan de Meij. Dieses Werk stellte für die Musiker eine besondere Herausforderung dar und die Probearbeit begann hierzu bereits im Januar 2012. Der Pipemajor Markus Faßbinder spielte bei "Loch Ness" auf dem Dudelsack mit und die Zuhörer erhielten einen Vorgeschmack auf das dann folgende Werk "Mumadona Dias". Bei diesem sehr neuen Werk von Carlos Marques marschierte dann die gesamte Pipeband "Caverhill Guardians Pipes & Drums e.V." in den Saal ein und spielte zusammen mit der Orchestergemeinschaft Seepark. In der Kombination ein einmaliger Klang. Mit den dann folgenden drei Werken und dem Ausmarsch "Scotland the brave" gewannen die Piper und Drummer sofort die Herzen der Zuhörer. Als Abschluss standen die "Variationen über ein schottisches Volkslied" von Bruce Fraser auf dem Programm. Das Publikum forderte eine Zugabe, die das Orchester mit "Phil Collins live" beantwortete und bei der dann am Ende wieder die Pipeband zum großen Finale einmarschierte. Und das Finale löste dann bei vielen Musikern und Zuhörern "Gänsehaut-Feeling" und Tränen pur aus, denn das Werk "Highland Cathedral" von Michael Korb und das abschließende "Amazing Grace" durften natürlich nicht fehlen.

Ein herzliches Danke an alle Besucher, die uns mit ihrem Beifall und den Standing Ovations ein unvergessliches Erlebnis bereitet haben. Da lohnen sich die Monate intenisver Probenarbeit!

Fotos vom Konzert Alle Fotos vom Abend finden Sie in unserer » Bilder-Galerie

Video vom Konzert Video Ausschnitt ansehen: http://youtu.be/dqMBwg17r0U?t=11s

Nächste Termine

Login für Mitglieder

Jetzt auf der Seite

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok