Seepark aktuell - 02 / 2013

Seepark aktuell - Ausgabe 02/2013 
           » PDF öffnen

Inhalt:

  • Erfolge bei den JMLA-Prüfungen
  • Mitgliederversammlung 2013
  • Junge Musiker präsentieren ihr Können
  • Ausbilder der Musikschule - Trompete
  • Hobbykünstler-Markt im Bürgerhaus
  • Solar-Licht für 100 Schulen im Himalaya
  • Rückblick auf tolles Probenwochenende
  • Impressionen von „Helden der Kindheit“
  • Seefest 2013 - 26.-28. Juli 2013
  • Johanna Senger - Saxophon
  • Noch bis zur nächsten Linkskurve
  • Musik bewerten - Aufgabe der Juroren
  • Musik geht durch den Magen
  • Termine 2013

Vorwort:

Liebe Leserinnen und Leser,

am 11. Mai 2013 ließ die Orchestergemeinschaft Seepark wieder eine in Vergessenheit geratene Tradition aufleben, zwischen den Jahreskonzerten im Dezember ein echtes Frühjahrskonzert zu gestalten. Schon lange war es der Wunsch der Musiker, im Frühjahr auf ein weiteres Konzert hin zu proben, um zahlreiche Gäste nicht nur am Jahreskonzert mit einem unterhaltsamen Programm zu begeistern. Wir hätten nicht erwartet, dass beim Konzert „Helden der Kindheit“ die Resonanz der Konzertgäste so hoch ist, dass wir vor „ausverkauftem Haus“ im großen Festsaal des Bürgerhauses am Seepark aufspielen konnten, wofür ich allen Besuchern recht herzlich danke. Durchweg kamen positive Rückmeldungen zum Konzert. Gelobt wurde die außerordentlich fröhliche Stimmung der Musiker und des Dirigenten, die sich schnell auf das Publikum übertrug, was zum echten Gelingen eines besonderen Konzertes beitrug. Das Repertoire wurde bewusst so ausgewählt, dass vielen Gästen die Melodien bekannt waren und man sich wohl gerne an vergangene Zeiten, die anders, aber mit Sicherheit auch schön waren, erinnerte. Ich denke, dass wir richtig liegen, auch in den künftigen Jahren ein Frühjahrskonzert zu veranstalten, um auch vor der eigentlichen Saison im Sommer auf ein Ziel hinzuarbeiten, das den Organisatoren, Musikern und unseren Konzertgästen viel Freude bereitet.

So hoffen wir, dass am Tag der Musik, bei den Seebühnenkonzerten und beim Hobbykünstlermarkt die Sonne scheint, damit wir zahlreiche Freiburger Mitbürger und Touristen mit einem ansprechenden und unterhaltsamen Repertoire begeistern können. Ziel ist es, dass die Freiburger Lebenskultur und Lebensfreude einen wichtigen Stellenwert im Leben der Freunde und Mitbürger einnimmt.

Mathias Gutsche
(1. Vorsitzender)

 

Nächste Termine

Login für Mitglieder

Jetzt auf der Seite

Aktuell sind 318 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok