Schoko-Oreo-Tarte (ohne Backen)

Zutaten

Oreo Kruste:
300 g Oreo Kekse
115 g Butter
Schokoladen-Cremefüllung:
100 g Schlagsahne
200 g dunkle Schokolade
55 g Butter
Für die Deko:
etwa 4 oder 5 gehackte Oreo Kekse

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten (Ruhezeit mind. 2 Stunden)

Zubereitung:

Für die Kruste Oreo-Kekse mit einer Küchenmaschine so lange zerkleinern bis sie die Konsistenz von Schrotmehl oder Streuseln haben. Die geschmolzene Butter hinzugeben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Den Teig in eine Tarteform (Durchmesser 30cm) geben und an den Rändern gleichmäßig andrücken. Die Kruste im Tiefkühlfach frieren lassen, während die Schokoladenfüllung vorbereitet wird. In einem mittelgroßen Kochtopf Sahne zum Kochen bringen. Von der  Platte nehmen, Schokolade und Butter hinzugeben, für 5 Minuten ruhen lassen. Dann verrühren, bis alles aufgelöst ist. Schokoladenfüllung über die Oreo-Kruste gießen und mit etwas zerbrochenen Oreo Keksen und Schokolinsen dekorieren. Für mindestens zwei Stunden ruhen lassen, am besten über Nacht. Guten Appetit !

Dieses Rezept erschien in der Ausgabe 2/2015 und ist ein Tipp von Alexandra Müller.

Nächste Termine

Login für Mitglieder

Jetzt auf der Seite

Aktuell sind 154 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok